"The voice of silece" in Fuenterrabía (Spanien) im Mai 2015

Die Choreographie ist den Kindern und Jugendlichen gewidmet die ihre Kindheit nicht als Kinder erleben dürfen und Sklaverei und Ausbeutung ertragen müssen. Das Stück ist jedoch den Menschen gewidmet die sich für diese Kinder und Jugendlichen einsetzen, sie unterstützen und helfen.

Auf eine kreative und tänzerische Art und Weise haben sich die Teilnehmer mit diesem Thema auseinandergesetzt, wodurch eine inspirierende und gleichzeitig eindrucksvolle Choreografie entstanden ist.

"The voice of silence" war ein Schulprojekt im Colegio "Ama Guadalupe Ikastetxea"  in Fuenterrabía (Guipuzcoa) in Spanien, mit 110 Schülerinnn und Schülern von 9. Klasse, in der zeit vom 25. - 29. Mai 2015.

Die Aufführung fand statt auf einem städtischen Sportplatz (vaskisches Frontón) an einem Freitagabend.

Video der Aufführung:

Bild einfügen für Newsübersicht