Amaya dancing forever

Meinen großen Dank möchte ich aussprechen für die fünf Jahre Ausbildung in der Folkwang Hochschule in Essen bei Jean Cebrón, für die zwei Jahre, die ich als Tänzerin im  Folkwang Tanzstudio, ebenfalls Essen, verbringen konnte. Dann for die 13 Jahre am Bremer Tanztheater mit den wunderbaren Choreografen  Susanne Linke, Urs Dietrich y Rodolfo Leoni. Weiter möchte ich danken all meinen Lehrern und Kollegen, auch für die immensen Arbeitsaufwand, den sie leisteten. Und, ganz besonder, meinem Mann, dem Choreografen Wilfried van Poppel: lass uns weiter Neues schaffen, tanzen, genießen ... leben!

Danke auch an meine Freunde Pepe Andreu, Rafa Moles und Hakan Sonakalan…und dem Tanz Film Institut, die dieses wunderbare Archiv aufgebaut hat!

Ich möchte danken für den “Premio Dedicación a la danza 2014″, der mir übergeben wurde von der Asociación de Profesionales de Danza de Guipuzcoa, der so sehr verdeutlichte, wie reich meine 20 Jahre als professionelle Tänzerin waren, und auch vorher schon die zehn Jahre Ausbildung und Ausprobieren.

Dass ihr das Video so genießen mögt wie ich, jeder Mal wenn ich es sehe!!

Amaya

Video 2015 von Suica Film (3:51min)

Bild einfügen für Newsübersicht

 
zurück zur vorherigen Seite